Einsätze


Olten: Feuerwehreinsatz wegen Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Weiterführende Informationen http://www.so.ch/fileadmin/internet/ddi/ikapo/Medien%20und%20Kommunikation/Medienmeldungen/2014/03_Maerz/05-03-2014_Olten__Feuerwehreinsatz_wegen_Wohnungsbrand_in_Mehrfamilienhaus.pdf

Datum: Dienstag, 4. März 2014, 22h01 Nr. 37

Adresse: Olten, Ziegelfeldstrasse 34

Ursache / Massnahmen:
In einem Mehrfamilienhaus an der Ziegelfeldstrasse in Olten kam es am Dienstagabend zu einem Wohnungsbrand. Zur Klärung der Brandursache hat die Kantonspolizei Solothurn eine Untersuchung eingeleitet. Verletzt wurde niemand.

Am Dienstag, 4. März 2014, ging bei der Kantonspolizei Solothurn um 21.49 Uhr die Meldung ein, dass es an der Ziegelfeldstrasse in Olten in einer Wohnung im 6. Stock eines Mehrfamilienhauses brennt. Unverzüglich rückte ein grösseres Aufgebot der Feuerwehr Olten zum Brandobjekt aus und begann sogleich mit dem Löscheinsatz. Das Feuer konnte in der Folge rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die betroffene Wohnung, in welcher sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Personen aufgehalten haben, ist derzeit nicht bewohnbar. Die übrigen Wohnungen blieben vom Brand weitgehend verschont. Derzeit kann die Schadenhöhe noch nicht näher beziffert werden.

Die Brandursache ist noch nicht bekannt und bildet Gegenstand der eingeleiteten Untersuchungen durch Spezialisten der Brandermittlung. Während des Löscheinsatzes musste die Ziegelfeldstrasse für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Quelle: Polizei Kanton Solothurn

Eingesetzte Fahrzeuge: ELF, TLF, ASF, ADL, ULF, MTF1

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.
 

Dokument FWO_Brand_Ziegelfeldstrasse_b.jpg (jpg, 80.6 kB)


Datum des Einsatzes 4. März 2014

Druck Version PDF