News


Einsatzarmer Monat April

Einen aussergewöhnlich ruhigen Monat April in Bezug auf die Einsatzhäufigkeit hat die Feuerwehr Olten hinter sich. Nur gerade vier Alarme mussten abgearbeitet werden. Dies ist die geringste Zahl in den vergangenen 10 Jahren. Letztmalig ähnlich wenig Einsätze waren im November 2015 (8 Einsätze) und August 2015 (9) zu vermelden.

Erfreulich ist insbesondere, dass keine Einsätze ausgelöst durch automatische Brandmeldeanlagen (BMA-Alarme) zu vermelden waren. Im Schnitt sind das monatlich ca. 8 Einsätze, mehrheitlich Fehlalarme.

Zu den vier Einsätzen letzten Monat zählen unter anderem die Unterstützung bei einem Brand in Hägendorf, ein Flurbrand, ein Wassereinbruch sowie ein Falschalarm.

Der einsatzstärkste Monat der vergangenen 10 Jahre war der Februar 2012 mit 39 Einsätzen.


Datum der Neuigkeit 1. Mai 2018

Druck Version PDF